Unstrut-Radweg Mühlhausen - Naumburg

168 km
7 Tage
Europaweit

Radeln zwischen Sehenswertem und Weinbergen  


Der 190 km lange Unstrutradweg begleitet Sie von der Quelle im Eichsfeld durch das Thüringer Kernland, die Kyffhäuserregion und das südliche Sachsen-Anhalt bis zur Mündung in die Saale bei Naumburg. Eine Vielzahl an Sehenswertem erwartet Sie, wie die Städte Mühlhausen und Bad Langensalza mit historischen Stadtbefestigungen und Parks, das Naturschutzgebiet Unstruttal bei Nägelstedt, die Thüringer Pforte, die Wasserburg Heldrungen, die Modellbahn Wiehe, das Erlebniscenter Arche Nebra in Wangen und der Fundort der Himmelsscheibe, die Weinstraße Saale-Unstrut, die Neuenburg und Rotkäppchen-Sektkellerei in Freyburg sowie die Domstadt Naumburg. Wie wäre es am Ende der Radreise mit einer Rad- und Kanutour nach Freyburg zur Rotkäppchen Sektkellerei um bei einer Führung die Geheimnisse der Sektherstellung kennen zu lernen.

Ihre Reise auf einen Blick

Tourdaten

Reisedauer 7 Tage
Gesamtstrecke 168 km
Tagesetappen ca. 23 - 44 km
Reisebeginn Mo, So, vom  01.04. - 31.10.2023
Buchbar 01.04.2023 - 31.10.2023

Preise (p. P.) und Leistungen

Unterkunft 3* Hotels und Pensionen
Doppelzimmer ab 739 €
Einzelzimmer ab 889 €
Leistungen 6 Übernachtungen inkl. Frühstück, Gepäcktransfer (auf Anfrage auch ohne Gepäcktransfer buchbar), uvm.

Kurzübersicht Ihrer Tour

  • Tag 1
    Anreise Mühlhausen
  • Tag 2
    Mühlhausen - Bad Langensalza (23 km)
  • Tag 3
    Bad Langensalza - Sömmerda (44 km)
  • Tag 4
    Sömmerda - Artern (35 km)
  • Tag 5
    Artern - Nebra (33 km)
  • Tag 6
    Nebra - Naumburg (33 km)
  • Tag 7
    Abreise Naumburg
Routenverlauf

Leistungsübersicht

  • 6 Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Gepäcktransfer (auf Anfrage auch ohne Gepäcktransfer buchbar)
  • Fahrradkarte
  • Service-Hotline
  • Mindestteilnehmerzahl 2 Personen
Alle Leistungen und Preise
Tag 1

Anreise nach Mühlhausen
Erforschen Sie bei einem Spaziergang die mittelalterliche Altstadt mit ihren zwölf Kirchen und der begehbaren
Stadtmauer oder gönnen Sie sich zum Start Ihrer Reise einen erholsamen Abend in der Thüringentherme.
Um noch die Unstrutquelle zu besuchen, empfiehlt sich die Anreise mit der Bahn nach Kefferhausen. Von dort kann man zur Unstrutquelle radeln und dann geht es auf einfacher Strecke ca. 25 km nach Mühlhausen.

Tag 2

Mühlhausen - Bad Langensalza (ca. 23 km)
Heute radeln Sie direkt entlang der Unstrut nach Bad Langensalza. Erleben Sie die Kurstadt bei einem Spaziergang durch die gepflegten Kurparks oder entspannen Sie in der Friederiken-Therme.

Tag 3

Bad Langensalza - Sömmerda (ca. 44 km)
Das Naturschutzgebiet Unstruttal erwartet Sie heute mit seiner ursprünglichen Natur. Nehmen Sie sich auch Zeit, die Schlossruine Herbsleben und das Schloss Gebesee am Wegesrand zu erkunden. Ihr Tagesziel Sömmerda verfügt über alte Stadtwehranlagen und einen hübsch restaurierten Markt.

Tag 4

Sömmerda - Artern (ca. 35 km)
Auf der heutigen Etappe passieren Sie das als Thüringer Pforte bekannte Durchsbruchtal der Unstrut, bei Sachsenburg. In Artern haben Sie Gelegenheit zu einem Panoramablick über die Weinberge, wenn Sie den Jüngkens-Aussichtturm erklimmen. Bei Interesse besuchen Sie auch den 20 Kilometer entfernt gelegenen Naturpark Kyffhäuser und das Kyffhäuser Denkmal.

Tag 5

Artern - Nebra (ca. 33 km)
Heute gelangen Sie nach Sachsen-Anhalt. Von der Burg Wendelstein können Sie Ihren Blick über das Unstruttal schweifen lassen und auf der "Straße der Romanik" werden Sie zahlreichen Baudenkmälern begegnen. Besuchen Sie unbedingt die Arche Nebra und informieren Sie sich über die weltbekannte Himmelsscheibe.

Tag 6

Nebra - Naumburg (ca. 38 km)
Auf der letzten Etappe radeln Sie durch das Saale-Unstrut-Triasland von Nebra nach Naumburg. Hier empfiehlt sich ein Besuch der Sektstadt Freyburg, mit Rotkäppchen Sektkellerei und der Neuenburg. Zum krönenden Abschluss kommen Sie in der Domstadt Naumburg an, deren Altstadt und Dom weithin bekannt sind.

Tag 7

Abreise oder Verlängerung (Rotkäppchentour) aus Naumburg
Nach dem Frühstück erfolgt die Heimreise in eigener Regie. Auf Wunsch buchen wir Ihnen gerne einen Verlängerungstag in Naumburg, so können Sie z.B. auf Rotkäppchentour durch das reizvolle Weinbaugebiet des Unstruttals nach Freyburg zur Rotkäppchen Sektkellerei gehen. Bei einer fachkundigen Kellerführung Lernen Sie die Geheimnisse der Sektherstellung kennen und genießen anschließend ein Glas prickelnden Rotkäppchen Sekt. Im Anschluss radeln Sie auf dem Unstrutradweg weiter nach Weischütz. Hier tauschen Sie Ihre Fahrräder gegen komplett ausgestattete Kanus oder Schlauchboote und paddeln durch die romantischste Flusslandschaft Mitteldeutschlands zurück nach Naumburg.

Unstrut-Radweg Mühlhausen - Naumburg

168 km
7 Tage
Europaweit

Leistungen und Preise

Termine und Saison
Reisebeginn: Mo, So, vom  01.04. - 31.10.2023
Saison 1
01.04 - 11.05.2023
03.09 - 31.10.2023

Kategorie: Standard
DZ: 739 €
EZ: 889 €

Saison 2
12.05 - 02.09.2023

Kategorie: Standard
DZ: 769 €
EZ: 919 €

Leistungen
  • 6 Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Gepäcktransfer (auf Anfrage auch ohne Gepäcktransfer buchbar)
  • Fahrradkarte
  • Service-Hotline
  • Mindestteilnehmerzahl 2 Personen
  • Zusatzleistungen (Preise pro Person)
    • Tourenrad 105 €
    • Elektrorad 210 €
    • Rotkäppchentour mit Rad und Kanu 65 €
    Zusatznächte (Preise pro Person)
    Kategorie Standard
    Mühlhausen
    EZ: 90 €, DZ: 70 €
    Naumburg
    EZ: 105 €, DZ: 70 €
    Streckencharakteristik

    Steilere Steigungs- bzw. Gefällstrecken sind selten, bis auf ganz wenige Abschnitte gut befestigt

    Vor- und Rücktransfer

    350 € p.P.

    Bustranstransfer von Naumburg nach Mühlhausen (bis 7 Personen) 350 € (Buspreis)

    Zurück zur Übersicht