Radreise am Oder-Neiße Radweg

Der Oder-Neiße Radweg ist Deutschlands östlichster Fernradweg und ein wahres Juwel für Naturliebhaber und Kulturfans gleichermaßen. Auf einer Länge von 630 Kilometern erstreckt er sich entlang der malerischen Flüsse Oder und Neiße, die die Grenze zu Polen bilden. Der Radweg führtSie durch die unendliche Weite des Nationalpark Unteres Odertal bis hoch nach Usedom in Mecklenburg-Vorpommern.

Sie radeln durch unberührte Wälder, malerische Ufer und die artenreiche Landschaft des Oderbruchs. Neben der Natur bietet die Region auch eine Fülle von kulturellen Schätzen. Historische Städte wie Frankfurt (Oder), Görlitz und Bad Muskau laden zur Erkundung ein. Bewundern Sie auf Radreisen und Radtouren mit der Elbe Rad Touristik GmbH gut erhaltene Altstädte und prächtige Schlösser und erleben Sie die Atmosphäre auf verschiedenen Radwegen entlang von Oder und Neiße.

Oder-Neiße Radweg Zittau - Schwedt

350 km
8 Tage
  • Für Freizeitradler geeignet
  • Nationalpark Unteres Odertal
Zur Tour

Oder-Neiße Radweg Schwedt - Zittau

350 km
8 Tage
  • Fürst-Pückler-Landschaftspark
  • Görlitz-\"Kronjuwel der Oberlausitz\"
Zur Tour

Oder-Neiße Radweg Zittau - Ueckermünde

480 km
10 Tage
  • Geeignet für geübte Radler
  • An 2 Grenzflüssen zum Stettiner Haff
Zur Tour

Oder-Neiße Radweg Zittau - Usedom

540 km
11 Tage
  • Natur pur
  • Mit dem Fahrrad vom Zittauer Gebirge bis zur Ostsee
Zur Tour

Oder-Neiße Radweg Ueckermünde - Zittau

480 km
10 Tage
  • Ideal für geübte Radler
  • Meist flussnahes radeln
Zur Tour

Oder-Neiße Radweg Usedom- Zittau

540 km
11 Tage
  • 540 km auf der östlichsten Radroute unterwegs
  • Meist eben und gut ausgeschildert
Zur Tour

Oder-Neiße Radweg Zittau - Neißequelle - Ueckermünde Sprint

535 km
8 Tage
  • Unterwegs zwischen 3 Ländern
  • Radeln von der Neißequelle durchs Isergebirge
Zur Tour

Oder-Neiße Radweg Ueckermünde - Zittau Sprint

476 km
8 Tage
  • Für ambitionierte Radler geeignet
  • Abwechslungsreiches Natur- und Kulturerleben
Zur Tour

Oder-Neiße Radweg Görlitz - Frankfurt (Oder)

193 km
8 Tage
  • Stadtführung in Görlitz
  • Rosengarten in Forst - eine einzigartige Parkanlage
Zur Tour

Oder-Neiße Radweg Frankfurt (Oder) - Görlitz

193 km
8 Tage
  • Kurze Etappen
  • Ideal für Einsteiger
Zur Tour

Oder-Neiße Radweg Zittau - Neißequelle - Schwedt

405 km
9 Tage
  • Idyllisches Neißetal
  • Inklusive Transfer zur Neißequelle
  • Landschaftspark Fürst Pückler
Zur Tour

Oder-Neiße Radweg Zittau - Neißequelle - Usedom

595 km
12 Tage
  • Geeignet für geübte Freizeitradler
  • Gut ausgebauter Radweg
  • Inklusive Transfer zur Neißequelle
Zur Tour

Oder-Neiße Radweg Zittau - Neißequelle - Ueckermünde

535 km
11 Tage
  • Ideal für geübte Freizeitradler
  • Neißequelle erleben
  • Natur pur
Zur Tour

Oder per Rad & Schiff Berlin - Stralsund

195 km
8 Tage
  • Weltstadt Berlin
  • Einzigartige Flusslandschaft
  • Norddeutsche Bäderarchitektur
Zur Tour

Oder-Neiße Sterntour Bad Muskau

235 km
6 Tage
  • Standortreise
  • Fürst Pückler Park
  • Faltenbogen
Zur Tour

Die Grenzflüsse Oder und Neiße

Die Flüsse Oder und Neiße bilden einen bedeutenden Abschnitt der Grenze zu Polen. Dabei entspringt die Oder in den oberschlesischen Beskiden und durchfließt sowohl Polen als auch Deutschland, bevor sie ins Stettiner Haff bzw. die Ostsee mündet. Die Neiße hingegen entspringt im tschechischen Isergebirge und bildet auf einer weiten Strecke die Grenze zwischen Deutschland und Polen, bevor sie in die Oder mündet.

Beide Flüsse haben im Laufe der Geschichte eine wichtige Rolle in den Beziehungen zwischen den beiden Ländern gespielt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Oder-Neiße-Linie als Grenze festgelegt, was zu territorialen Veränderungen führte. Heute sind diese Flüsse nicht nur natürliche Grenzen, sondern auch ökologisch wertvolle Lebensräume.

Ihre Radreise entlang von Neiße und Oder - Die schönsten Städte

Die Radreise entlang der Flüsse Neiße und Oder auf dem Oder-Neiße-Radweg verspricht eine faszinierende Entdeckung der natürlichen Landschaft und kulturellen Vielfalt entlang der deutsch-polnischen Grenze. Die schönsten Etappen vom Oder-Neiße-Radweg bieten auf ihrer Strecke eine abwechslungsreiche Mischung aus idyllischen Landschaften, historischen Städten und malerischen Flussufern.

Beginnend im malerischen Quellgebiet der Neiße im Isergebirge führt die Reise durch charmante Ortschaften wie Zittau und Görlitz, die mit ihrer historischen Architektur und atmosphärischen Altstädten entlang des Oder-Neiße-Radwegs beeindrucken.

Die Radtouren entlang der Oder bieten eine sanfte Kulisse, während historische Städte wie Frankfurt (Oder), Küstrin-Kietz und Stettin mit ihrer kulturellen Bedeutung begeistern. Abgerundet wird die Reise mit dem majestätischen Anblick der Oder, wenn sie schließlich in die Ostsee mündet.

Bei elbe-rad-touristik.de konzentrieren wir uns bei den Radreisen auf die Etappen innerhalb Deutschlands.

Nová Ves nad Nisou (Tschechien) und die Neißequelle

Nová Ves nad Nisou in Tschechien ist als Heimat der Neißequelle, ein idealer Ausgangspunkt für eine Radtour. Die Region beeindruckt mit ihrer unberührten Natur und dem charmanten Flair des kleinen Ortes. Radfahrer können die Quelle der Neiße in der Nähe erkunden - eine malerische Landschaft, umgeben durch grüne Wälder und Hügel. Die malerische Landschaft und die Nähe zur Neißequelle machen die Stadt zu einem reizvollen Ziel für Radtouristen.

Große Kreisstadt Zittau

Die Stadt Zittau ist ein charmantes Ziel auf Ihrer Radreise, die eine reiche Mischung aus Geschichte und Natur erleben möchten. Die historische Altstadt von Zittau mit dem prachtvollen Marktplatz und die beeindruckende Kirche zum Heiligen Kreuz bieten einen malerischen Stopp auf dem Oder Neiße Radweg.

Denkmalgebiet Görlitz

Görlitz bietet auf Ihrer Radreise eine faszinierende Mischung aus historischer Architektur und idyllischem Charme. Das historische Stadtzentrum von Görlitz begeistert mit gut erhaltenen Renaissance- und Gotikbauten, darunter das prächtige Rathaus und die St.-Peter-und-Paul-Kirche.

Der Oder-Neiße-Radweg führt zu einem malerischen Uferbereich mit der Altstadt von Zgorzelec in Polen, was einen einzigartigen Blick auf die Stadt Görlitz ermöglicht. Görlitz ist zudem für seine lebendige Filmkulisse bekannt, die als Drehort für verschiedene Filme diente und das Flair vergangener Epochen bewahrt.

Idyllische Park- und Kurstadt Bad Muskau

Eine Radtour durch Bad Muskau bietet auf Ihrer Route eine reizvolle Kombination aus Natur und Kultur. Bad Muskau ist Heimat vom Fürst-Pückler-Park. Innerhalb des Parks können Radfahrer die beeindruckenden Landschaftsgärten und das prächtige Schloss erkunden. Entworfen von Hermann Fürst Pückler-Muskau, erstreckt sich der Park über die polnische Grenze und ist ein UNESCO-Welterbe.

Der Fürst-Pückler-Park in Bad Muskau ist eine herausragende Kreation landschaftlicher Gestaltung und zählt zu den bedeutendsten Gartenkunstwerken Europas.

Die Neiße-Brücke, die Deutschland und das polnische Nachbarland verbindet, ist ebenfalls ein sehenswertes Ziel, das die grenzüberschreitende Schönheit in Bad Muskau verdeutlicht.

Backsteingotik in Frankfurt (Oder)

Frankfurt (Oder) ist eine faszinierende Stadt, die sich besonders gut mit dem Radweg erkunden lässt. Entlang der Oder-Promenade bietet das beeindruckende kurfürstliche Palais einen historischen Anblick. Ein Abstecher in das Kleist-Museum ermöglicht einen Einblick in das Leben des berühmten Dichters Heinrich von Kleist.

Das barocke St. Marien-Domensemble und die lebendige Atmosphäre des Marktplatzes mit seinen Cafés und Geschäften machen Frankfurt (Oder) zu einem lohnenden Halt für Radtouristen an der Oder. Ab Frankfurt (Oder) fahren Sie weiter durch den schönen Nationalpark Unteres Odertal bis hoch nach Mecklenburg-Vorpommern nach Usedom.

Nationalparkstadt Schwedt (Oder)

Die Stadt Schwedt (Oder) bietet Radfahrern eine reizvolle Kulisse entlang des Oder-Neiße-Radwegs. Das Stadtbild wird von historischen Sehenswürdigkeiten geprägt, darunter das imposante Uckermärkische Stadttor und das Schloss Schwedt.

Radtouristen können auf dem Radweg den Oder-Park erkunden, der mit seinen Grünflächen und dem Fluss-Uferweg ideale Erholungsmöglichkeiten bietet. Immer wieder fahren Sie in völliger Abgeschiedenheit, Weite und Ruhe auf dem Oderdeich.

Lagunenstadt Ueckermünde

Ueckermünde ist eine ideale Stadt kurz vor der Insel Usedom für eine Radtour, die mit zahlreichen touristischen Highlights lockt. Die Ueckermünder Altstadt begeistert mit ihrer gut erhaltenen mittelalterlichen Architektur entlang vom Radweg.

Die Stettiner Haff-Promenade bietet einen malerischen Blick auf das Stettiner Haff und lädt zu entspannten Pausen in gemütlichen Cafés ein.

Charmantes Ahlbeck (Insel Usedom)

Die letzte Strecke vom Oder-Neiße-Radweg führt Sie nach Ahlbeck entlang am Stettiner Haff. Ahlbeck, als Teil der Dreikaiserbäder auf der Insel Usedom, ist ein malerisches Ziel für eine Radtour. Mit dem Fahrrad lässt sich bequem die berühmte Seebrücke von Ahlbeck erreichen, die als älteste ihrer Art Deutschlands gilt.

Weiter entlang der Küste bietet sich die Möglichkeit, vor allem das historische Kurhaus zu erkunden oder die charmante Bäderarchitektur der Stadt zu bewundern. Für Naturfreunde hat der angrenzende Küstenwald einen unbeschreiblichen Reiz.

Für wen ist der Oder-Neiße-Radweg geeignet?

Egal, ob Sie ein erfahrener Radfahrer oder Anfänger sind, der Oder-Neiße-Radweg bietet Radtouren für jedes Niveau. Die meisten Abschnitte des Weges sind gut ausgeschildert und gut gepflegt, was ihn besonders familienfreundlich macht. Sie können Ihre Reise mit uns individuell planen und die Länge Ihrer Etappen je nach Ihren Wünschen anpassen.

Da sich der Fahrradweg größtenteils in unmittelbarer Nähe zum Fluss und entlang vom unendlich großen Feldermeer und Alleen vom Oderbruch erstreckt, ist das Gelände größtenteils flach bis leicht hügelig, mit einem leichten Gefälle von Süden nach Norden. Der einzige signifikante Anstieg tritt direkt bei Bad Muskau auf.

 

Warum Sie den Oder-Neiße-Radweg fahren sollten

Der Oder-Neiße-Radweg bietet nicht nur eine beeindruckende Möglichkeit für Radfahrer, die grenzüberschreitende Region zu erkunden, sondern präsentiert auch eine reiche Mischung aus Natur, Kultur und historischer Bedeutung. Nachfolgend geben wir Ihnen einige Gründe, den Oder Neiße Radweg zu fahren.

Kulturelle Höhepunkte entlang des Oder-Neiße-Radwegs

Der Radweg führt Sie durch historische Städte und Ortschaften, die reich an Kultur und Geschichte sind. Besuchen Sie Städte wie Görlitz, Frankfurt (Oder) und Zittau, um die faszinierende Architektur zu erkunden.

Sorbische Kultur und die Lausitz entlang des Radwegs

Die Region entlang der Neiße in der Lausitz ist reich an sorbischer Kultur, die eine einzigartige und faszinierende Facette der kulturellen Landschaft Deutschlands darstellt. Entlang der Neiße finden sich in Teilen der Strecke sorbische Dörfer und Städte. Auf Ihren Radtouren entlang des Oder-Neiße-Radweges können Sie sorbische Trachten, traditionelle Handwerkskunst oder sorbische Feste erleben.

Deutsch-polnische Begegnungen

Der Oder-Neiße-Radweg bietet auch die Möglichkeit, die kulturelle Vielfalt und Gastfreundschaft in der deutsch-polnischen Grenzregion auf Ihrer Radreisezu erleben. Genießen Sie lokale Spezialitäten in gemütlichen Restaurants und machen Sie Halt in charmanten Dörfern, um mit den Einheimischen auf der StreckeIhrer Radreise ins Gespräch zu kommen.

Entlang zweier Flüsse durch ein atemberaubendes Naturparadies

Der Oder-Neiße-Radweg führt Sie auf Ihrer Radreise durch einige der beeindruckendsten Landschaften Deutschlands. Entlang des Weges werden Sie von unberührten Flussauen, dichten Wäldern und atemberaubenden Seen begleitet bis hin nach Ueckermünde mit Blick auf das weite Stettiner Haff sowie auf die Insel Poel mit ebenfalls wunderschönem Ausblick auf die Ostsee.

 

Komfortable Unterkünfte am Oder-Neiße-Radweg

Am Oder-Neiße-Radweg, als Deutschlands östlichster Radweg, erwarten die Radfahrer komfortable Unterkünfte, die den Bedürfnissen von Reisenden gerecht werden. Eine breite Palette von charmanten Hotels erstreckt sich entlang der Strecke der Flüsse Oder und Neiße.Bei der Elbe Rad Touristik GmbH kümmern wir uns um die Buchung Ihrer Unterkünfte auf Radreisen und Radtouren. Sie können sich entspannt auf Ihre Fahrt auf dem Oder-Neiße-Radweg konzentrieren.

Zusatzleistungen inklusive – für eine entspannte Oder-Neiße-Radtour

Ihre entspannte Radreise auf dem Oder-Neiße-Radweg wird durch Zusatzleistungen zu einem besonderen Radreisen-Erlebnis. Neben komfortablen Übernachtungsmöglichkeiten bieten wir auch die Möglichkeit für Gepäcktransport, GPS-Karten oder das Buchen von zusätzlichen Aktivitäten.

Diese Zusatzleistungen tragen dazu bei, dass die Radtour entlang des Oder-Neiße-Radwegesnicht nur landschaftlich beeindruckend, sondern auch rundum komfortabel und genussvoll ist.

Ihre individuelle Radreise am Oder-Neiße-Radweg mit der Elbe Rad Touristik GmbH

Der Oder-Neiße-Radweg bietet nicht nur die Möglichkeit, die Schönheit der Natur und die Kultur auf verschiedenen Radreisen und Radtouren an den beiden Grenzflüssen Oder und Neiße zu erleben, sondern auch unvergessliche Erinnerungen auf Ihrer Fahrt entlang des Oder-Neiße-Radwegs zu schaffen. Ob Sie allein reisen, mit der Familie oder Freunden – diese Radreise wird viele bleibende Eindrücke und wunderbare Erlebnisse des Oder-Neiße-Radweges hinterlassen.

Der Oder-Neiße-Radweg ist nicht nur eine Fahrradstrecke, sondern eine Radreise, die Sie in den einzigartigen Nationalpark Unteres Odertal und durch die weite Landschaft vom Oderbruch führt. Nutzen Sie die Gelegenheit, die atemberaubende Weite der Landschaft, die kulturellen Schätze und die gastfreundlichen Menschen entlang des Oder-Neiße-Radwegs zu erkunden und machen Sie den Radweg zu Ihrem nächsten Ziel für eine unvergessliche Radreise.