Oder-Neiße Radweg Ueckermünde - Zittau Sprint

476 km
8 Tage
Oder-Neiße

Über große Etappen mit jeder Menge Natur

Immer südwärts radelnd legen Sie auf überwiegend sehr gut ausgebauten Radwegen große Etappen zurück – diese Variante ist für diejenigen Radler ausgearbeitet, für die die sportliche Herausforderung im Vordergrund steht. Die Strecke führt durch viel Natur, die gute Luft wird Ihnen wohltuend um die Nase wehen. Vom maritimen Ueckermünde aus radeln Sie durch geschichtsträchtige Regionen wie das Sorbenland, interessante Städte wie Frankfurt (Oder) und herrliche Parklandschaften wie in Bad Muskau bis nach Görlitz. Mit Görlitz erwartet Sie ein hübsches "Kronjuwel der Lausitz“. Der Tagesausflug zur Neißequelle in Tschechien könnte den krönenden Abschluss dieser sportlichen Route bilden.

Ihre Reise auf einen Blick

Tourdaten

Reisedauer 8 Tage
Gesamtstrecke 476 km
Tagesetappen ca. 45 - 117 km
Reisebeginn Täglich vom  01.04. - 31.10.2022
Buchbar 01.04.2022 - 31.10.2022

Preise (p. P.) und Leistungen

Unterkunft 2-3* Häuser
Doppelzimmer ab 489 €
Einzelzimmer ab 629 €
Leistungen 7 Übernachtungen inkl. Frühstück, Fahrradkarte, uvm.

Kurzübersicht Ihrer Tour

  • Tag 1
    Anreise Ueckermünde
  • Tag 2
    Ueckermünde - Löcknitz (58 km)
  • Tag 3
    Löcknitz - Schwedt (72 km)
  • Tag 4
    Schwedt - Frankfurt (Oder) (117 km)
  • Tag 5
    Frankfurt (Oder) - Forst (92 km)
  • Tag 6
    Forst - Görlitz (92 km)
  • Tag 7
    Görlitz - Zittau (45 km)
  • Tag 8
    Abreise Zittau
Routenverlauf

Leistungsübersicht

  • 7 Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Fahrradkarte
  • Servicehotline
Alle Leistungen und Preise
Tag 1

Anreise nach Ueckermünde
Heute reisen Sie in eigener Regien nach Ueckermünde.

Tag 2

Ueckermünde - Löcknitz (ca. 58 km)
Sie verlassen die Küste und fahren durch das ausgedehnte Waldgebiet der Ueckermünder Heide nach Löcknitz. Im ältesten Ort Vorpommerns finden Sie heute noch den Burgfried und Teile der angrenzenden Ringmauer einer im 13. Jahrhundert errichteten Burg. Von der Plattform des Turms genießen Sie einen sehr schönen Ausblick auf das Randowtal.

Tag 3

Löcknitz - Schwedt (ca. 72 km)
Heute radeln Sie zunächst von Löcknitz aus Richtung Süden. Nach 25 Kilometern erreichen Sie die kleine Stadt Penkun. Das gleichnamige Schloss wurde um 1600 im Stil der Spätrennaissance erbaut und ist heute ein geschütztes Baudenkmal. Kurz hinter Penkun verlassen Sie Mecklenburg-Vorpommern und befinden sich nun in Brandenburg.
Bei Gartz erreichen Sie die Oder, der Sie nun weitere 21 Kilometer durch den Nationalpark "Unteres Odertal" bis nach Schwedt folgen. Die Geschichte der heute größten Stadt der Uckermark geht bis ins 13. Jahrhundert zurück.

Tag 4

Schwedt - Frankfurt (Oder) (ca. 117 km)
Sie verlassen Schwedt und radeln flussaufwärts Richtung Frankfurt (Oder). Dabei kommen Sie durch das Oderbruch - eine 60 Kilometer lange Niederung, die ehemals Sumpfland war und teilweise deutlich unter dem Oderspiegel liegt.
Kurz vor Frankfurt passieren Sie die slawische Stadt Lebus. Sehenswert ist hier das gleichnamige Kloster, von welchem aus die Stadt zu Beginn des 13. Jahrhunderts verwaltet wurde.
Ihr Tagesziel ist Die Universitäts- und Grenzstadt Frankfurt (Oder). Sowohl wirtschaftlich als auch geistig schlägt sie bedeutende Brücken zwischen den Ländern Ost- und Westeuropas. Dabei spielt nicht zuletzt die Gründung der "Europauniversität Viadrina" eine große Rolle. Hier studierte neben anderen berühmten Köpfen auch der hoch geehrte Sohn der Stadt Heinrich von Kleist.

Tag 5

Frankfurt (Oder) - Forst (ca. 92 km)
Von Frankfurt (Oder) aus radeln Sie in südlicher Richtung nach Forst. Sie kommen vorbei an Eisenhüttenstadt, einer "Planstadt", die im Jahr 1950 bei einem Architekturwettbewerb entworfen wurde.
Einige Kilometer weiter verlässt Sie die Oder bei Ratzdorf. Von hieran fahren Sie entlang der Neiße durch die Niederlausitz.

Tipp: Machen Sie einen Zwischenstopp in Guben und besuchen Sie die historische Altstadt, die heute auf der anderen Seite der Neiße zur polnischen Stadt Gubin gehört.

Am Ende Ihrer heutigen Etappe erreichen Sie die Textilstadt Forst, die hier schon im Mittelalter entstand.

Tag 6

Forst - Görlitz (ca. 96 km)
Ihre Route führt Sie heute in die Europastadt Görlitz. Sie lassen Forst hinter sich und radeln flussaufwärts. Nach 29 Kilometern erreichen Sie Bad Muskau. Hier lohnt sich eine Rast im berühmten "Fürst-Pückler-Park". Über eine Brücke gelangen Sie in den polnischen Teil des Parks, welcher den größten Teil der Landschaft ausmacht.

Durch die Oberlausitz geht es nun weiter. Bei Zentendorf erwartet Sie mit der Kulturinsel Einsiedel ein weiteres Highlight, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

In Görlitz ist Ihr Tagesziel nun erreicht. Lassen Sie sich vom Charm der Mittelalterstadt verzaubern, entdecken Sie das vollständig erhaltene Gründerzeitviertel und bummeln Sie durch die Einkaufs- und Flaniermeilen.

Tag 7

Görlitz - Zittau (ca. 45 km)
Ihr heutiges Etappenziel ist Zittau - die "Stadt im Dreiländereck".
Ein besonderer Höhepunkt des Streckenabschnitts ist das Kloster St. Marienthal. Besuchen Sie die wunderschöne, barocke Klosteranlage und entdecken Sie ihr Reichtum an sehenswerten Plastiken.

Tag 8

Abreise aus Zittau
Heute endet Ihre Tour entlang der Oder-Neiße und Sie treten in Eigenregie Ihre Heimreise an. Gern unterstützen wir Sie bei der Organisation weiterer Leistungen.

Oder-Neiße Radweg Ueckermünde - Zittau Sprint

476 km
8 Tage
Oder-Neiße

Leistungen und Preise

Termine und Saison
Reisebeginn: Täglich vom  01.04. - 31.10.2022
Saison 1
01.04 - 31.10.2022

Kategorie: Standard
DZ: 489 €
EZ: 629 €

Leistungen
  • 7 Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Fahrradkarte
  • Servicehotline
  • Zusatzleistungen (Preise pro Person)
    • Tourenrad 138 €
    • Elektrorad 250 €
    • Gepäcktransfer 288 € (Einzelreisende Preis auf Anfrage)
    • Verlängerungstag Tourenrad 11 €
    • Verlängerungstag Elektrorad 25 €
    Zusatznächte (Preise pro Person)
    Kategorie Standard
    Ueckermünde
    EZ: 144 €, DZ: 64 €
    Schwedt
    EZ: 87 €, DZ: 56 €
    Frankfurt (Oder)
    EZ: 81 €, DZ: 50 €
    Görlitz
    EZ: 99 €, DZ: 63 €
    Zittau
    EZ: 79 €, DZ: 50 €
    Streckencharakteristik

    meist auf Radwegen und ruhigen Landstraßen zum großen Teil in Flussnähe   

    Zurück zur Übersicht