Saaleradweg Jena - Magdeburg

290 km
7 Tage
Elbe

Von der Saale an die Elbe

Zum Schönsten, was die Saale zu bieten hat, gehören die zahlreichen Burgen an ihrem Verlauf. Sie entstanden meist um die Jahrtausendwende, als die Saale als Grenzfluss zum slawischen Königreich mit vielen Grenzfesten gesichert wurde. Manche gingen in prachtvollen Schlössern auf, andere sind zu romantischen Ruinen verfallen. Zu den Schmuckstücken zählen die Dornburger Schlösser, auf denen Goethe gern weilte. Auf den Spuren von Dichtern und Denkern wie Schiller und Nietzsche wandelt man in der Universitätsstadt Jena und der Domstadt Naumburg. Händel hinterließ seine Spuren in der 1.200-jährigen Salinenstadt Halle. Eindrucksvolle Gebäude der Romanik und schöne Parkanlagen ("Gartenträume“) säumen den Weg. Romantisch sind die Radlerpausen in der mediterran anmutenden Landschaft im Saale-Unstrut-Naturpark, wo köstlicher Wein gekeltert wird

Ihre Reise auf einen Blick

Tourdaten

Reisedauer 7 Tage
Gesamtstrecke 290 km
Tagesetappen ca. 50 - 67 km
Reisebeginn Sa, vom  30.04. - 24.09.2022
Buchbar 30.04.2022 - 24.09.2022

Preise (p. P.) und Leistungen

Unterkunft Kategorie B 2-3* Häuser
Doppelzimmer ab 495 €
Einzelzimmer ab 675 €
Leistungen 6 Übernachtungen inkl. Frühstück, Gepäcktransfer, uvm.

Kurzübersicht Ihrer Tour

  • Tag 1
    Anreise Jena
  • Tag 2
    Jena - Jena (59 km)
  • Tag 3
    Jena - Naumburg (50 km)
  • Tag 4
    Naumburg - Halle (54 km)
  • Tag 5
    Halle - Bernburg (60 km)
  • Tag 6
    Bernburg - Magdeburg (67 km)
  • Tag 7
    Abreise Magdeburg
Routenverlauf

Leistungsübersicht

  • 6 Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Fahrradkarte
  • Servicehotline
Alle Leistungen und Preise
Tag 1

Anreise nach Jena
Eingebettet in südländisch anmutende Muschelkalkberge empfängt Sie die alte Universitätsstadt Jena. Hier erwartet Sie neben dem Deutschen Optischen Museum viel Sehenswertes rund um die Stadt, ihre Geschichte und Kultur.

Tag 2

Ausflug nach Saalfeld (ca. 59 km)
Im Heinrich-HeinePark in Rudolstadt lohnen die Thüringer Bauernhäuser, die als ältestes Freilichtmuseum Deutschlands gelten. Sie radeln überwiegend abseits vom Straßenverkehr weiter entlang der Saalebahn. Kurz vor Saalfeld überqueren Sie die Saalebrücke. Nahe der Stadt lädt die Feengrotte zum Besuch ein. Rückfahrt nach Jena per Bahn in Eigenregie.

Tag 3

Jena - Naumburg (ca. 50 km)
Schon von Weitem grüßen die drei Dornburger Schlösser hoch auf einem Muschelkalkfelsen. Die Auffahrt lohnt sich: Phantastische Aussicht, Goethe-Gedenkstätte, Rosengarten. Wo die Ilm in die Saale mündet, kommen die berühmten Burgen Saaleck und Rudelsburg in Sicht. Über die Saalebrücke wechseln Sie auf das linke Saaleufer. In der Stadt Naumburg erwartet Sie ein historischer Stadtkern mit dem Dom.

Tag 4

Naumburg - Halle (ca. 59 km)
Dieser Abschnitt führt durch herrliche Auenwälder. Zierde der Stadt Weißenfels ist Schloss Neu-Augustusburg mit der an Stukkaturen reichen Schlosskapelle. Zu den Highlights Bad Dürrenbergs zählt zweifellos das 850 m lange Gradierwerk. Auf einem Hügel am Saaleufer erhebt sich das imposante Merseburger Schloss, das zusammen mit dem Dom als "Merseburger Stadtkrone" wohl eine der schönsten Stadtansichten überhaupt bildet. Weiter geht es u. a. durch Saaleüberschwemmungsgebiete und bietet ebenfalls zahlreiche Kulturstätten. Halle, die über 1.200-jährige Salinestadt, präsentiert sich mit vielen Sehenswürdigkeiten. Sie beherbergt Burg Giebichenstein und die Moritzburg. Unbedingt besuchen sollte man das Halloren- und das Salinemuseum, das Geburtshaus Händels und die Marktkirche.

Tag 5

Halle - Bernburg (ca. 59 km)
Die Brachwitzer Alpen gelten als landschaftliche Attraktion. Eine moderne Fuß- und Radwegbrücke führt zum hübschen Dorf Gröna hinüber. Ziel ist die alte Residenzstadt Anhalt-Bernburg. Das Renaissance-Schloss empfängt Sie. Es liegt auf einem hohen Sandsteinfelsen. Sehenswert ist auch die Altstadt von Bernburg.

Tag 6

Bernburg - Magdeburg (ca. 65-68 km)
Zahlreiche Kulturstätten liegen am Weg. Erwähnenswert ist die Schloss- und Klosterkirche St. Marien und St. Cyprian in Nienburg. Sie fahren vorbei an mehreren Saaleüberfahrten mit Fähren, unberührter Natur und über ruhige Feldwegen. Bei Barby mündet die Saale in die Elbe. In Schönebeck lohnt das eindrucksvolle Gradierwerk. Ab hier können Sie den Rest der Strecke (ca. 20 km) per Bahn zurücklegen (in Eigenregie) oder durch herrliche Elbauen mit Laub- und Kiefernmischwäldern bis in die 1.200-jährige Domstadt Magdeburg radeln.

Tag 7

Abreise aus Magdeburg
Magdeburg blickt auf eine lange und lebhafte Geschichte zurück. Im Jahr 805 wurde die Ortschaft „Magdeburg", Marktflecken an einer Elbfurt, erstmalig urkundlich erwähnt. Zur Zeit Otto I. im frühen Mittelalter erlebte Magdeburg ihre große Blütezeit und war das politische und kulturelle Zentrum des Abendlandes. Zu den besonderen Attraktionen der Stadt zählen der imposante Dom und das Kloster Unser Lieben Frauen, das zu den besterhaltenen Gebäuden romanischer Architektur zählt. Berühmt wurde Magdeburg u.a. durch Otto von Guericke und sein legendäres Vakuum-Experiment mit den „Magdeburger Halbkugeln".

Heute endet Ihre Tour entlang der Elbe und Sie treten in eigener Regie Ihre Heimreise an. Gern unterstützen wir Sie bei der Organisation weiterer Leistungen.

Saaleradweg Jena - Magdeburg

290 km
7 Tage
Elbe

Leistungen und Preise

Termine und Saison
Reisebeginn: Sa, vom  30.04. - 24.09.2022
Saison 1
30.04 - 06.05.2022
18.09 - 24.09.2022

Kategorie: Standard
DZ: 495 €
EZ: 675 €

Saison 2
07.05 - 17.09.2022

Kategorie: Standard
DZ: 585 €
EZ: 765 €

Leistungen
  • 6 Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Fahrradkarte
  • Servicehotline
  • Zusatzleistungen (Preise pro Person)
    • Tourenrad 90 €
    • Elektrorad 190 €
    Zusatznächte (Preise pro Person)
    Kategorie Standard
    Jena
    EZ: 85 €, DZ: 60 €
    Bernburg
    EZ: 70 €, DZ: 52 €
    Streckencharakteristik

    StreckencharakteristikAnfangs teilweise hügeliges Gelände, ansonsten ist die Strecke eher flach und ohne nennenswerte Steigungen. Sie radeln auf Rad-, Wirtschafts- und Plattenwegen, nur ab und an müssen Sie auf Landstraßen ausweichen. ParkmöglichkeitenParken: Hotelparkplätze ca. 3 €/Tag jeder weiterer Tag 8 € ODER öffentliche kostenfreie Parkplätze ODER www.parkopedia.de (ohne Gewähr, keine Vorreservierung mögl.)  Vor- oder RücktransferWünschen Sie einen Transfer, teilen Sie uns dies bitte im Bemerkungsfeld Ihrer Buchung mit. Der Transferpreis wird erst nach Buchung Ihrem Gesamtreisepreis hinzugerechnet.Rücktransfer: Schönebeck-Saalfeld: 1-4 P. 300€/Bus, 5-7 P. 340€/ Bus

    Parkmöglichkeiten

    Parken: Hotelparkplätze ca. 3 €/Tag jeder weiterer Tag 8 € ODER öffentliche kostenfreie Parkplätze ODER www.parkopedia.de (ohne Gewähr, keine Vorreservierung mögl.)

    Zurück zur Übersicht