Ruhrtalradweg Winterberg - Duisburg

250 km
8 Tage
Europaweit

Radeln vom Sauerland zum Rhein

Einer der abwechslungsreichsten und vielseitigsten Flüsse Deutschlands lädt ein zur Entdeckung einer ganzen Region. Kein anderer Fluss verbindet Kultur und Natur auf so engem Raum. Auf ihren 230 Kilometern, von der Quelle bei Winterberg bis zur Mündung in den Rhein bei Duisburg, verbindet die Ruhr die ursprüngliche Landschaft des Sauerlandes mit der aufregenden und erlebnisreichen Metropole Ruhr. Genießen Sie im Sauerland die idyllischen Radstrecken, denn meist geht es bergab durch die Weite der Berge und Wälder, ehe im Ruhrgebiet das Tal umrahmt wird von Industriedenkmälern, Burgen und Fachwerkorten. Hier wird der Fluss gleich mehrfach zu großen Seen aufgestaut, die als attraktive Freizeit- und Erholungsreviere dienen.


Mindestteilnehmerzahl 2

Ihre Reise auf einen Blick

Tourdaten

Reisedauer 8 Tage
Gesamtstrecke 250 km
Tagesetappen ca. 26 - 52 km
Reisebeginn So, vom  24.04. - 16.10.2022
Buchbar 24.04.2022 - 16.10.2022

Preise (p. P.) und Leistungen

Unterkunft komfortable Mittelklassehotels
Doppelzimmer ab 677 €
Einzelzimmer ab 877 €
Leistungen 7 Übernachtungen inkl. Frühstück, Gepäcktransfer, uvm.

Kurzübersicht Ihrer Tour

  • Tag 1
    Anreise Winterberg
  • Tag 2
    Winterberg - Meschede (41 km)
  • Tag 3
    Meschede - Neheim (52 km)
  • Tag 4
    Neheim - Herdecke (52 km)
  • Tag 5
    Herdecke - Hattingen (38 km)
  • Tag 6
    Hattingen - Kettwig (41 km)
  • Tag 7
    Kettwig - Duisburg (26 km)
  • Tag 8
    Abreise Duisburg
Routenverlauf

Leistungsübersicht

  • 7 Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Fahrradkarte
  • Servicehotline
Alle Leistungen und Preise
Tag 1

Anreise nach Winterberg
Heute reisen Sie in eigener Regie in das Hochsauerland nach Winterberg. Schlendern Sie duch den bekannten Ferienort unweit der Ruhrquelle.

Tag 2

Winterberg - Meschede (ca. 41 km)
Heute starten Sie Ihre Radreise an der Ruhrquelle auf einer Höhe von 654 m. Es begleiten Sie wunderschöne Aussichten auf dem meist bergab verlaufenden Radweg bis in das preisgekrönte Rosendorf Assinghausen. Gönnen Sie sich eine Pause und schlendern Sie durch den Ort, der wie ein großer Garten anmutet. Sie radeln weiter in das Kneipp-Heilbad Olsberg mit seinen Cafés, historischen Gaststuben und dem Kräuter- und Obstgarten. Ihr Etappenziel ist Meschede mit dem markanten "Sauerländer Dom" und der hübschen Fußgängerzone.

Tag 3

Meschede - Neheim (ca. 43 km)
Sie radeln durch das Ruhrtal, umgeben vom Naturpark Arnsberger Wald. Wenige Kilometer hinter Meschede lohnt schon der erste Stopp - die schöne Parkanlage vom Wasserschloss Laer. Der nächste Höhepunkt auf dieser Etappe ist die schöne historische Altstadt von Arnsberg, die fast komplett von der Ruhr umflossen wird. In dieser geschichtsträchtigen Stadt haben Grafen, Kurfürsten, Hessen und Preußen ihre Spuren hinterlassen. Weiter radeln Sie gemütlich die Ruhr entlang bis nach Neheim mit seinen schmucken Fachwerkhäusern und dem Neheimer Dom.

Tag 4

Neheim - Herdecke (ca. 52 km)
Die umliegenden Hügel werden langsam sanfter und die Talaue breiter. Über Wickede und Fröndenberg
mit dem sehenswerten Kettenschmiedemuseum radeln Sie bis in die alte Hansestadt Schwerte. Lassen Sie sich von den bezaubernden Fachwerkhäusern und der letzten historischen Senfmühle Westfalens beeindrucken. Anschließend wird das Ruhrtal wieder schmaler. Schon von Weitem ist der Aussichtpunkt der Ruine Hohensyburg sichtbar. Idyllisch radeln Sie direkt am Ufer des Hengsteysee entlang bis nach Herdecke mit seiner schönen Uferpromenade.

Tag 5

Herdecke - Hattingen (ca. 38 km)
Am Harkortsee entlang radeln Sie bis zum Muttental, der Wiege des Ruhrbergbaus. Einen Besuch lohnt das Industriemuseum "Zeche Nachtigall", welches die Geschichte des Kohleabbaus erzählt. An der Burgruine Hardenstein nutzen Sie die kleine Fähre über die Ruhr und gelangen so zum Kemnader Stausee, ein weiteres beliebtes
Freizeitparadies des Ruhrtals. Am Abend können Sie sich auf einen Bummel durch die historische Altstadt von Hattingen freuen.

Tag 6

Hattingen - Kettwig (ca. 41 km)
Am Morgen haben Sie die Möglichkeit, die stillgelegte Henrichshütte in Hattingen zu besuchen.
Auf einem abwechslungsreichen Rundweg folgen Sie hier der Spur des Eisens bis hinauf zur Spitze des Hochofens. Idyllisch radeln Sie anschließend direkt am Flussufer entlang. Bevor der Baldeneysee mit seinen vielen Einkehrmöglichkeiten lockt emphielt sich, einen Abstecher zum Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen zu unternehmen. Oberhalb vom See lohnt sich die Besichtigung der Villa Hügel, welche 1873 von Alfred
Krupp erbaut wurde. Die kurze Tagesetappe endet mit der Ankunft in Kettwig.

Tag 7

Kettwig - Duisburg (ca. 26 km)
Auf dieser kurzen Tagesetappe lohnt ein Besuch im preisgekrönten Aquarius Wassermuseum in Mühlheim. Außerdem bleibt in Duisburg genug Zeit für eine Hafenrundfahrt durch den größten Binnenhafen der Welt. Später können Sie durch den Innenhafen bummeln, der heutzutage Arbeiten, Wohnen, Kultur, Gastronomie und Freizeit in attraktiver Weise verbindet.

Tag 8

Abreise aus Duisburg
Die beeindruckende Tour mit vielen Eindrücken endet heute und wird Ihnen hoffentlich noch lange in Erinnerung bleiben!

Ruhrtalradweg Winterberg - Duisburg

250 km
8 Tage
Europaweit

Leistungen und Preise

Termine und Saison
Reisebeginn: So, vom  24.04. - 16.10.2022
Saison 1
24.04 - 01.05.2022
02.10 - 16.10.2022

Kategorie: Standard
DZ: 677 €
EZ: 877 €

Saison 2
08.05 - 25.09.2022

Kategorie: Standard
DZ: 727 €
EZ: 927 €

Leistungen
  • 7 Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Fahrradkarte
  • Servicehotline
  • Zusatzleistungen (Preise pro Person)
    • Tourenrad 70 €
    • Elektrorad 180 €
    Zusatznächte (Preise pro Person)
    Kategorie Standard
    Winterberg
    EZ: 86 €, DZ: 59 €
    Duisburg
    EZ: 85 €, DZ: 58 €
    Streckencharakteristik

    Überwiegend verkehrsfreie, asphaltierte Radwege, befestigte Güterwege und verkehrsarme Straßen, Steigungen auf ersten 35 km, sonst weitgehend flach, geeignet für Einsteiger, Gruppen und Familien mit Kindern ab 12 Jahren 

    Parkmöglichkeiten

    In Hotelumgebung kostenlose öffentliche Parkplätze, eine Vorreservierung ist nicht möglich

    Vor- und Rücktransfer

    99 € p.P.

    Wünschen Sie einen Transfer, teilen Sie uns dies bitte im Bemerkungsfeld Ihrer Buchung mit. Der Transferpreis wird erst nach Buchung Ihrem Gesamtreisepreis hinzugerechnet.Rücktransfer jeden Sonntag 9 Uhr (ab 2 Personen) 80 € pro Person, Ankunft Winterberg ca. 11:30 Uhr Rücktransfer eigenes Rad 19 €

    Zurück zur Übersicht