Rhône-Radweg Genf - Lyon

325 km
8 Tage
Europaweit

Von der Schweiz zur \"französischen Lebensart\" radeln

Auf dieser Tour erradeln Sie sich einen noch recht jungen Radweg: Das Projekt "Via Rhona“ verbindet den Genfersee mit dem französischen Mittelmeer und wurde 2020 abgeschlossen. Ihre teilweise etwas anspruchsvolle Radreise bringt Sie also fernab vom "Rad-Massentourismus“ von Genf in der französischen Schweiz in das facettenreiche Lyon in der französischen Region Rhone-Alpes. Entdecken Sie dabei gut gehütete Geheimtipps wie das zweigeteilte Städtchen Seyssel, das hübsche Örtchen Chanaz inmitten von viel Natur und das mittelalterliche Perouges.
Unzählige versteckte "Juwelen“ wie gewaltige Festungen, glitzernde Seen, römische Ruinen und ausgedehnte Blumenwiesen warten darauf, unterwegs von Ihnen gefunden zu werden. Selbst das kleinste Dörfchen an der Rhone besitzt ein Stück Geschichte, zeitlose Schönheit und einen Hauch von Magie.

Ihre Reise auf einen Blick

Tourdaten

Reisedauer 8 Tage
Gesamtstrecke 325 km
Tagesetappen ca. 25 - 70 km
Reisebeginn Mo, Sa, vom  09.04. - 10.10.2022
Buchbar 09.04.2022 - 10.10.2022

Preise (p. P.) und Leistungen

Unterkunft 2-4* Häuser (franz. Klassifizierung)
Doppelzimmer ab 855 €
Einzelzimmer ab 1160 €
Leistungen 7 Übernachtungen inkl. Frühstück, Gepäcktransfer, uvm.

Kurzübersicht Ihrer Tour

  • Tag 1
    Anreise Genf
  • Tag 2
    Genf - Seyssel (60 km)
  • Tag 3
    Seyssel - Champagneux (60 km)
  • Tag 4
    Champagneux - Champagneux (25 km)
  • Tag 5
    Champagneux - Pérouges/Meximieux (70 km)
  • Tag 6
    Pérouges/Meximieux - Pérouges/Meximieux (60 km)
  • Tag 7
    Pérouges/Meximieux - Lyon (50 km)
  • Tag 8
    Abreise Lyon
Routenverlauf

Leistungsübersicht

  • 7 Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • persönliches Infogespräch
  • Rückfahrt per Bahn Regensburg - Donaueschingen (exkl. Rad)
  • Fahrradkarte
  • Servicehotline
Alle Leistungen und Preise
Tag 1

Anreise nach Genf
Individuelle Anreise in die "kleinste Metropole der Welt". Die Quais am Ufer des Genfersees, die Parks, die Altstadtgassen und die eleganten Boutiquen laden zum Flanieren ein.

Tag 2

Genf - Seyssel (ca. 60 km)
Diese Etappe ist die hügeligste mit den höchsten Anstiegen. Bei Chancy überqueren Sie die schweizerisch-französische Grenze und gelangen durch den Défilé de l´Écluse, einem schmalen Flussdurchgang durchs Gebirge, in die malerische Weinregion Rhône-Alpes. Atemberaubende Panoramen, beeindruckende Felsformationen und historische Festungen begegnen Ihnen unterwegs nach Seyssel.

Tag 3

Seyssel - Champagneux (ca. 60 km)
Ab heute geht es etwas entspannter zu, denn die Anstiege werden geringer. Vorbei geht es an Chanaz, dem "Klein Venedig" der Savoie, dessen Häuser aus dem 15. und 16. Jh. ein bezauberndes Flair vermitteln. Wer möchte kann hier noch einen Abstecher zum Lac de Bourget machen bevor es am westlichen Arm der Rhône weiter nach Champagneux geht.

Tag 4

Panorama-Ausflug Champagneux (ca. 25 km)
Auf einsamen Landstraßen radeln Sie auf das Aussichtsplateau von Rochefort. Anschließend führt Sie die Strecke vorbei am Château de Mandrin und durch Obstgärten zu herrlichen Panoramablicken. Ein Stopp lohnt in Saint-Genix-sur-Guiers, wo Sie etwas über Louis Mandrin, den französischen Robin Hood, erfahren können.

Tag 5

Champagneux - Pérouges (ca. 70 km)
Sie folgen der Rhône durch die harmonische Grenzlandschaft zwischen den Départments Ain und Isère. In Perrozan bei Saint-Sorlin verlassen Sie den Fluss und durch die ländliche Region Bugey und kleine Dörfer mit mittelalterlichem Charakter in das Bergdorf Pérouges. Dank des vollständig erhaltenen mittelalterlichen Stadtbildes zählt es zu den schönsten Dörfern des Landes.

Tag 6

Rundtour Pérouges/Meximieux (ca. 55-60 km)
Die heutige Rundtour geht durch die Teichlandschaft der Dombes, zur Abtei Notre Dame und nach Villars de Dombes.

Tag 7

Pérouges - Lyon (ca. 50 km)
Gemütlich geht es auf einsamen Wegen über Wiesen und Felder zurück an die Rhône. Besuchen Sie kurz vor Lyon den Grand parc de Miribel-Jonage, einen der größten Stadtparks Europas. Genießen Sie hier ein erfrischendes Bad im Lac des Eaux Bleues. Lyon bietet Ihnen dann eine breite Palette an Sehenswürdigkeiten und kulturellen Möglichkeiten. Nehmen Sie sich Zeit alles zu entdecken!

Tag 8

Abreise aus Lyon
Nach dem Frühstück endet Ihre Radreise entlang der Rhône und Sie treten in Eigenregie Ihre Heimreise an oder nutzen zuvor den Rücktransfer nach Genf. Gerne verlängern wir auch Ihren Aufenthalt in Genf oder Ihre Radreise bis nach Orange kurz vor der Mittelmeerküste (+6/7 Tage, ca. Individuelle Heimreise, Rücktransfer, Verlängerung oder Anschlusstour Lyon - Orange (8 Tage, ca. 255-274 km).

Rhône-Radweg Genf - Lyon

325 km
8 Tage
Europaweit

Leistungen und Preise

Termine und Saison
Reisebeginn: Mo, Sa, vom  09.04. - 10.10.2022
Saison 1
09.04 - 07.05.2022
03.10 - 10.10.2022

Kategorie: Standard
DZ: 855 €
EZ: 1160 €

Saison 2
08.05 - 17.06.2022
13.09 - 02.10.2022

Kategorie: Standard
DZ: 899 €
EZ: 1204 €

Saison 3
18.06 - 12.09.2022

Kategorie: Standard
DZ: 959 €
EZ: 1264 €

Leistungen
  • 7 Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • persönliches Infogespräch
  • Rückfahrt per Bahn Regensburg - Donaueschingen (exkl. Rad)
  • Fahrradkarte
  • Servicehotline
  • Zusatzleistungen (Preise pro Person)
    • Tourenrad 89 €
    • Elektrorad 199 €
    • Tourenrad Premium (Trapezrahmen, hydraulische Bremsen) 139 €
    Zusatznächte (Preise pro Person)
    Kategorie Standard
    Genf
    EZ: 160 €, DZ: 110 €
    Lyon
    EZ: 108 €, DZ: 65 €
    Streckencharakteristik

    Am ersten und am dritten Radtag sind auch wenige längere Steigungen zu meistern. Alle anderen Etappen sind fast durchgehend flach und sehr einfach zu radeln. Bis auf kurze Unterbrechungen ist der Rhône-Radweg gut ausgebaut und ein Musterbeispiel an Beschilderung und Streckenführung.

    Parkmöglichkeiten

    Kostenpflichtige Parkplätze außerhalb des Zentrums ca. 111 SFR für 6 TageHotelgarage ca. 15 SFR/Tag jeweils zahlbar vor, keine Reservierung möglich

    Vor- und Rücktransfer

    119 € p.P.

    Wünschen Sie einen Transfer, teilen Sie uns dies bitte im Bemerkungsfeld Ihrer Buchung mit. Der Transferpreis wird erst nach Buchung Ihrem Gesamtreisepreis hinzugerechnet.Rücktransfer im Kleinbus 100 € pro Person (zzgl. 19 €/eigenem Rad)(Abfahrt jeden Samstag, Reservierung erforderlich, zahlbar vor Ort, beschränktes Platzangebot)

    Zurück zur Übersicht