Oder-Neiße Radweg Frankfurt (Oder) - Görlitz

191 km
8 Tage
Oder-Neiße

Abwechslung von Landschaften und Sehenswürdigkeiten

Mit dieser Tour erwarten Sie Tagesetappen, die Ihnen Zeit zum Genießen der Landschaft und zum Besuch der Sehenswürdigkeiten ermöglichen. In der gut erreichbaren Grenz- und Universitätsstadt Frankfurt an der Oder beginnt Ihre Tour. Sie radeln durch die schönen, stillen Regionen der Oder und der Neiße, die z. B. in Bad Muskau in herrlichster Weise in Landschaftsgärten umgewandelt worden sind. Historisch bedeutsame Sehenswürdigkeiten wie die Klosteranlage von Neuzelle und sorbische Umgebindehäuser säumen Ihren Weg. Mit Eisenhüttenstadt und den Lausitzer Braunkohletagebauen sehen Sie Zeugnisse des modernen Industriezeitalters. Die niederschlesische Stadt Görlitz mit ihrer weithin bewunderten romantischen Altstadt rundet Ihre Reise ab. Und immer wieder umfängt Sie der Zauber der Flüsse, deren leises Plätschern spannende Geschichten aus der Vergangenheit zu erzählen scheint.

Ihre Reise auf einen Blick

Tourdaten

Reisedauer 8 Tage
Gesamtstrecke 191 km
Tagesetappen ca. 26 - 39 km
Reisebeginn Täglich vom  01.04. - 31.10.2022
Buchbar 01.04.2022 - 31.10.2022

Preise (p. P.) und Leistungen

Unterkunft 2-3* Häuser
Doppelzimmer ab 479 €
Einzelzimmer ab 679 €
Leistungen 7 Übernachtungen inkl. Frühstück, Fahrradkarte, uvm.

Kurzübersicht Ihrer Tour

  • Tag 1
    Anreise Frankfurt (Oder)
  • Tag 2
    Frankfurt (Oder) - Eisenhüttenstadt (33 km)
  • Tag 3
    Eisenhüttenstadt - Guben (29 km)
  • Tag 4
    Guben - Forst (34 km)
  • Tag 5
    Forst - Bad Muskau (30 km)
  • Tag 6
    Bad Muskau - Rothenburg (39 km)
  • Tag 7
    Rothenburg - Görlitz (26 km)
  • Tag 8
    Abreise Görlitz
Routenverlauf

Leistungsübersicht

  • 7 Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Fahrradkarte
  • Servicehotline
Alle Leistungen und Preise
Tag 1

Anreise nach Frankfurt (Oder)
Sie reisen in eigener Regie in die Grenz- und Universitätsstadt Frankfurt (Oder).
Der wirtschaftliche Hintergrund der alten Handelsstadt sowie die Gründung der "Europa-Universität Viadrina" machen Frankfurt (Oder) zu einer Grenzstadt, die heute auf vielfältige Weise geistige und ökonomische Brücken zwischen den Ländern Ost- und Westeuropas schlägt.

Tag 2

Frankfurt (Oder) - Eisenhüttenstadt (ca. 36 km)
Begleitet von Störchen, Komoranen und zahlreichen anderen Tierarten fahren Sie heute durch das Oder-Spree-Seengebiet in die Stahlstadt Eisenhüttenstadt.
Im Jahr 1950 entstand die "Planstadt" bei einem Architekturwettbewerb. Heute können Sie die denkmalgeschützten Fassaden mit ihren Erkern und Ziergittern bewundern. Das ehemalige Eisenhüttenkombinat, von welchem die Stadt auch ihren Namen hat, ist heute einer der modernsten Flachstahlproduzenten Europas und beliefert vor allem die Autoindustrie.

Tag 3

Eisenhüttenstadt - Guben (ca. 29 km)
Heute lassen Sie die denkmalgeschütze "Planstadt" Eisenhüttenstadt hinter sich und fahren Richtung Süden. Ein Abstecher zum Kloster Neuzelle lohnt sich für alle, die sich für klösterliche Barockkunst interessieren.
Bei Ratzdorf verabschieden Sie sich von der Oder und radeln von nun an entlang der Neiße bis nach Guben.
Der Sinnspruch "Gubener Tuche, Gubener Hüte - weltbekannt für ihre Güte" weißt auf die traditionsreiche Industrie her, die es hier schon seit dem Mittelalter gibt.

Tipp: Besuchen Sie auch die historische Altstadt Gubens, welche auf der anderen Seite der Neiße liegt und heute zur polnischen Stadt Gubin gehört.

Tag 4

Guben - Forst (ca. 32 km)
Weiter geht es durch die Niederlausitz. Diese sonnenreichste Region Brandenburgs ist bekannt für den landschaftlichen Wechsel zwischen intakter Natur und Gebieten, die vom Braunkohletagebau geprägt sind.
Hier heutiges Etappenziel ist die Textilstadt Forst. Besonders sehenswert ist hier der Ostdeutsche Rosengarten auf zwei Flussinseln direkt an der Neißegrenze zu Polen. Romantische Wasserspiele, Pergolenhöfe, interessante Skulpturen und natürlich zahlreiche Rosenarten laden zu einem gemütlichen Spaziergang ein.

Tag 5

Forst - Bad Muskau (ca. 30 km)
Vom brandenburgischen Forst geht es heute weiter ins sächsische Bad Muskau. Berühmtes Wahrzeichen der Stadt ist der zum UNESCO-Welterbe gehörende "Fürst-Pückler-Park". Mit 830 Hektar ist er einer der größten Landschaftsparks Europas. Ein Besuch lohnt sich sowohl auf der deutschen Seite mit Bade-, Schloss- und Bergpark, als auch im polnischen Teil mit Arboretum und Unterpark.

Tag 6

Bad Muskau - Rothenburg (ca. 39 km)
Durch die leicht hügelige Landschaft der Oberlausitz radeln Sie heute vorbei an kleinen Dörfern, Wiesen, Wäldern und Feldern in die östlichste Kleinstadt Deutschlands und gleichzeitig älteste Stadt der Oberlausitz. Nehmen Sie sich Zeit für eine Spaziergang durch den Stadtpark mit seiner Vielfalt an Rhododendren- und Azaleenarten und verfolgen Sie die Geschichte der Stadt bei einem Besuch des Marktplatzes zurück bis ins Mittelalter.

Tag 7

Rothenburg - Görlitz (ca. 26 km)
Von der östlichsten Kleinstadt geht es heute in die östlichste Stadt Deutschlands.

Tipp: Machen Sie unterwegs Halt auf der Kulturinsel Einsiedel. Neben einem Abenteuerspielplatz gibt es hier auch ein großes Angebot durch die Kulturscheune, Freiluftbühnen und das Museumsbaumhaus.

In der Europastadt Görlitz gibt es viel zu entdecken. Besonders der architektonische Reichtum lässt Sie über 500 Jahre europäische Baugeschichte hautnah erleben.

Tag 8

Abreise aus Görlitz
Heute endet Ihre Tour entlang der Oder-Neiße und Sie treten in Eigenregie Ihre Heimreise an. Gern unterstützen wir Sie bei der Organisation weiterer Leistungen.

Oder-Neiße Radweg Frankfurt (Oder) - Görlitz

191 km
8 Tage
Oder-Neiße

Leistungen und Preise

Termine und Saison
Reisebeginn: Täglich vom  01.04. - 31.10.2022
Saison 1
01.04 - 31.10.2022

Kategorie: Standard
DZ: 479 €
EZ: 679 €

Leistungen
  • 7 Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Fahrradkarte
  • Servicehotline
  • Zusatzleistungen (Preise pro Person)
    • Tourenrad 138 €
    • Elektrorad 250 €
    • Gepäcktransfer 168 € (Einzelreisende Preis auf Anfrage)
    • Verlängerungstag Tourenrad 11 €
    • Verlängerungstag Elektrorad 25 €
    Zusatznächte (Preise pro Person)
    Kategorie Standard
    Frankfurt (Oder)
    EZ: 81 €, DZ: 50 €
    Görlitz
    EZ: 99 €, DZ: 63 €
    Streckencharakteristik

    meist auf Radwegen und ruhigen Landstraßen zum großen Teil in Flussnähe meist flach und auch mit Kindern gut befahrbar  

    Zurück zur Übersicht